Gemeinsam neue Orte der Liebe Gottes entstehen lassen

Möchtet ihr als Gemeinde eine Partnerschaft zu einer Gemeindegründung der Inland-Mission eingehen? Fülle hierfür einfach das unten stehende Formular aus. Wir werden mit einem Vorschlag auf euch zukommen. Du kannst aber auch gerne einen Wunsch äußern.

Was beinhaltet eine Partnerschaft?

Jede Partnerschaft zwischen einer etablierten Gemeinde und einer Gemeindegründung ist sehr individuell und wird im Einzelfall geklärt. Folgende Elemente kann sie (aber nicht ausschließlich) beinhalten: Gebet füreinander, der gegenseitige Austausch, Teilen von Ressourcen und Know-How, Unterstützung bei evangelistischen Aktionen der Gemeindegründung, finanzielle Unterstützung der Gemeindegründung, …

Was sind die Vorteile einer Partnerschaft?

  • Eine neu gegründete Gemeinde bringt oft frischen Wind und neue Ideen mit, von denen die etablierte Gemeinde profitieren kann. Aber auch die Gemeindegründung kann vom Erfahrungsschatz einer lang existierenden Gemeinde profitieren (z.B. auf struktureller/organistorischer Ebene).
  • Die etablierte Gemeinde kann von den Erfahrungen der Gemeindegründung lernen, insbesondere in Bezug auf aktuelle Herausforderungen und Methoden im Gemeindebau.
  • Die Unterstützung einer Gemeindegründung kann das Missionsbewusstsein und den Gemeinschaftssinn der älteren Gemeinde stärken.
  • Eine etablierte Gemeinde kann materielle, finanzielle oder personelle Ressourcen zur Verfügung stellen, die für die Gemeindegründung entscheidend sein können.
  • Durch die Zusammenarbeit können beide Gemeinden gemeinsame Projekte oder Missionen effektiver und effizienter durchführen.

    Name Freie evangelische Gemeinde*

    Dein Vor- und Nachname*

    Deine Funktion in der Gemeinde (z.B. Älteste/-r, Pastor/-in, benannte Person für Partnerschaft)*

    Deine E-Mail-Adresse*

    Deine Telefon- oder Mobilfunknummer*

    Möchtest du uns etwas mitteilen (optional)?

    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

    BLEIB AUF DEM LAUFENDEN:
    ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER