5. November 2018 | Gemeindegründung vor Ort

Gemeindegründung unter Business-Leuten

Menschen, die Jesus brauchen, gibt es in Deutschland überall, auch unter Bankern und Anwälten. Mitten im Frankfurter Westend, in einem Office Center unweit von Bundesbank und Deutscher Bank, befindet sich die englischsprachige „Journey Church“, eine Gemeindegründung der FeG Inland-Mission.
Menschen kennenlernen

Seit mehr als einem Jahr sind die Pastoren Dr. Dietrich Schindler und Nico van der Velde dabei, Menschen aus der Businesswelt persönlich kennenzulernen. Mit einer Umfrage ergründeten sie zu Anfang sowohl das Außen- wie auch das Innenleben dieser Menschen. „Wen kennen Sie, den wir nicht kennen, den wir kennenlernen sollten?“ Die Antworten auf diese letzte Frage führt sie zu neuen Kontakten unter Bankern, Anwälten, Unternehmern und Politikern. Sie lernen die besondere Welt dieser Menschen kennen, um zu erfahren, wie eine Gemeinde für sie aussehen könnte.

Kirche am Arbeitsplatz

Aber nicht nur die englische Sprache macht diese Neugründung außergewöhnlich, sondern auch der Standort. Denn die Journey Church befindet sich an den Arbeitsplätzen und nicht an den Wohnorten derer, die sich „urban professionals“ nennen. Die Vision ist es, die gute Nachricht von Jesus Christus dorthin zu bringen, wo Menschen arbeiten, um sie auf relevante und interessante Weise erfahrbar zu machen. Im Schatten der großen Türme Frankfurts bietet die Journey Church daher sonntagabends um 17 Uhr moderne, englischsprachige Gottesdienste an. Dazu kommen Andachten vor dem Beginn der Arbeitszeit („early bird specials“), Vorträge von Geschäftsleuten für Geschäftsleute („professional talks“), geistliche Wachstumsgruppen in den Mittagspausen („lunch groups“) und noch dazu das Angebot, als Seelsorger auf den Arbeitsplatz zu kommen. Das Ziel dieser neuen Kirche ist es, unter Druck und Stress arbeitenden Menschen Ruhe und Sinn zu verschaffen und sie mit dem Evangelium in Verbindung zu bringen.

Gründen und trainieren

In jedem der derzeit 110 Finanztürme (Tendenz steigend) soll vitales geistliches Leben präsent sein, nach dem Motto „In every tower, God’s power“. Alle drei Jahre will die Journey Church eine neue Gemeinde gründen, die dann ebenfalls nach drei Jahren weiter gründen sollte. Deswegen ist diese Arbeit nicht nur eine Gemeindegründungsarbeit, sondern gleichzeitig ein Trainingszentrum, wo junge Menschen als Gemeindegründer ausgebildet werden können; begabte Menschen wie die Niederländerin Laura de Ruiter, die kürzlich neu ins Team dazugekommen ist. Eine neue Predigtreihe über „Die großen Fragen des Lebens“ (life’s biggest questions) startet im September.

DR. DIETRICH SCHINDLER
Senior Pastor der Journey Church Frankfurt | journey-church.de